Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:
Forschung

Methoden

Durch eine pharmakologisch induzierte Hypothyreose können wir anhand eines Mausmodels die Schilddrüsenfehlfunktion abbilden und die Auswirkungen auf das hepatobiliäre System untersuchen.

Es werden Bestimmungen der Hormonkonzentration mittels ELISA, Enzymaktivitätsmessungen, qRT-PCR und Microarray-Analysen, immunhistochemische- und immunfluoreszenzbasierte Färbungen von Gewebeschnitten, sowie Expressionsanalysen mittels Immuno-Blot im endokrinologischen Forschungslabor durchgeführt. Zur Aufklärung der molekularen Mechanismen der TH-Wirkung verwenden wir primäre Zellkulturen (z.B. Hepatozyten).

Dr. rer. nat. Denise Zwanziger
Ansprechpartner

Dr. rer. nat. Denise Zwanziger

Stellvertretende Leiterin (Zentrallabor), Dipl. Chemikerin

+49 (0) 201 - 723 - 6335 E-Mail schreiben