Aktuelle Meldungen https://www.endokrinologie.de/index.php <![CDATA[Keine offene Sprechstunde bis einschließlich 03.10.2022]]> Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

 

bitte beachten Sie, dass wir bis einschließlich dem 03.10.2022 KEINE offene Sprechstunde anbieten können!

]]>
<![CDATA[Krebs-Regatta in Essen]]> „Sie haben Krebs.“ Diese Nachricht ist für jeden, der sie erhält ein Schock. Häufig folgt eine langwierige Therapie. Nach so einer kräftezehrenden Behandlung hilft tatsächlich Sport vielen Patienten zurück ins Leben. In Essen wurde genau damit jetzt auch noch Geld für den guten Zweck gesammelt.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.

]]>
<![CDATA["Rudern gegen Krebs" ein voller Erfolg]]> Auch der Dauerregen konnte die 60 motivierten Vierer-Mannschaften am Sonntag, 18.9., nicht von ihrem Einsatz auf dem Essener Baldeneysee abhalten. Die Ruderriege ETUF e.V., die Stiftung Leben mit Krebs und das Westdeutsche Tumorzentrum der Universitätsmedizin Essen hatten zur ersten gemeinsamen Benefiz-Regatta gerufen, um Spenden für therapiebegleitende Sport- und Bewegungsangebote am WTZ Essen zu sammeln, die onkologischen Patient*innen zugutekommen.  

Fast 250 Sportler, darunter Medizinerinnen und Mediziner, Patientinnen und Patienten, ehemalige Betroffene und Unterstützerinnen und Unterstützer, Angehörige von Selbsthilfegruppen und auch Mitarbeitende von Firmen und Organisationen aus der Region waren auf den Baldeneysee zwischen Schleuse Baldeney und dem ETUF...

]]>
<![CDATA[29.09.2022: Kick-off Symposium des Zentrums für “Translationale Neuro- und Verhaltenswissenschaften”]]> Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Es ist uns eine große Freude, Sie zum gemeinsamen Kick-off-Symposium des Zentrums für Translationale Neuro- und Verhaltenswissenschaften, am 29. September diesen Jahres einladen zu dürfen. Nach all den Zwängen und Entbehrungen während der Covid-19-Pandemie, planen wir ein Präsenztreffen im Deichmann Auditorium und hoffen sehr, dass die Situation im Frühherbst dies zulässt.

Durch die disziplinübergreifende Expertise der verschiedenen Forschungsschwerpunkte, die das C-TNBS vereint und die bereits sehr gut etablierten Verbindungen zwischen theoretischen und klinischen Arbeitsgruppen, soll das diesjährige kick-off Symposium einen tieferen Einblick in die Forschungsprofile der einzelnen Institute und Kliniken geben, um zu einer...

]]>
<![CDATA[Keine offene Sprechstunde bis einschließlich 23.09.2022]]> Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

 

bitte beachten Sie, dass wir bis einschließlich dem 23.09.2022 KEINE offene Sprechstunde anbieten können.

 

 

]]>
<![CDATA[Baldeneysee Essen: Rudern für den guten Zweck]]> Auf dem Baldeneysee und dem Gelände des ETUF wird heute (18.09.) für den guten Zweck gerudert. Dort findet zum ersten Mal die große Krebs-Benefizregatta statt. Viele Firmen sind mit am Start, aber auch Privatpersonen, wie Sportlerinnen und Sportler aus Essen rudern mit.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.

]]>
<![CDATA[Premiere in Essen: "Rudern gegen Krebs" auf dem Baldeneysee]]> Zum ersten Mal fand am Sonntag (18. September) in Essen die Benefiz-Regatta „Rudern gegen Krebs“ statt – bei denkbar ungünstiger Witterung, nämlich unter heftigen Regenschauern. 

Wasser von unten und von oben: Für die gute Sache legten sich die beteiligten Mannschaften (u.a. vom EWRC, TV Kupferdreh, Ruderklub am Baldeneyee, Steeler Ruderverein, KRG) sowie freie Gruppen auf dem Baldeneysee trotzdem mächtig ins Zeug. Mit dem Erlös sollen schließlich verschiedene Sportprojekte für Menschen mit Krebs gefördert werden.

 Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.

]]>
<![CDATA[YES!CON: Wir geben bei Krebs nicht so schnell auf]]> WAZ und „yeswecan!cer“ luden ein, Mediziner beantworteten Leser-Fragen zum komplexen Thema „Präzisionsonkologie“ bei Brust- und Lungenkrebs.

Man fühlt sich wie ein Alien mit so einer Erkrankung“, sagte Lungenkrebs-Patientin Julia Mittelstaedt im WAZ-Gespräch. „Du bist nicht allein mit deinem Krebs“, war die Botschaft, die am Mittwoch auf der „YES!CON“-Spezial zur „Präzisionsonkologie bei Lungen- und Brustkrebs“ im Deichmann-Auditorium der Essener Uniklinik vermittelt wurde. WAZ und die Patientenorganisation „yeswecan!cer“ hatten eingeladen.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.

]]>
<![CDATA[Einschränkungen offene Sprechstunde am 15.09.2022]]> Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

 

bitte beachten Sie, dass es am 15.09.2022 zu Einschränkungen in der offenen Sprechstunde kommen kann.

 

 

 

]]>
<![CDATA[Krebsdiagnostik am Auge: Schonende Suche nach Tumorspuren mit Flüssigbiopsie]]> Tumoren im Inneren des Auges stellen eine besondere Herausforderung dar. Die Entnahme von Gewebeproben zur genaueren Charakterisierung der schwer zugänglichen Tumorherde ist immer mit großen Belastungen verbunden. Die Flüssigbiopsie wäre eine schonendere Alternative.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.

]]>
<![CDATA[Ehrendoktorwürde für Professor Klaus-Michael Debatin]]> Der Ärztliche Direktor der Ulmer Uniklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Professor Klaus-Michael Debatin, hat von der Medizinischen Fakultät der Uni Duisburg-Essen die Auszeichnung „Dr. h.c.“ erhalten.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.

]]>
<![CDATA[Testpflicht ab 01.10.2022 und FFP2 Maskenpflicht]]> Ab dem 01.10.22 benötigen alle Patienten ab 6 Jahren unabhängig vom Impf- oder Genesungsstatus für die Vorstellung in der Hautklinik einen offiziellen Antigen-Schnelltest ( Bürgertest), der nicht älter als 24 Stunden ist. Der Test ist kostenlos sofern Sie Besucher/Behandelte eines Krankenhauses sind und den Bogen dann der offiziellen Teststelle vorlegen.

Den Bogen können sie hier herunterladen:

https://www.uk-essen.de/wp-content/uploads/2022/05/selbstauskunft_buergertestung.pdf

 

Außerdem besteht ab dem 01.10.2022 in der gesamten Klinik eine FFP2 Maskenpflicht!

]]>
<![CDATA[Fortbildungsreihe - Radiologie Update: Von Radiologen für Radiologen]]> LIVE-ONLINE: Herz und Gefäße im CT – was der Radiologe wissen muss

07.09.2022, 18:00 - 19:00 Uhr

Prof. Dr. Thomas Schlosser, Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie, Universitätsklinikum Essen

In unserer neuen Fortbildungsreihe für Fach-/Oberärzte wird Aktuelles zu klinisch relevanten Themen über Anwendungsfelder, Untersuchungsprotokolle und Befundung verschiedener Themen berichtet und mit Ihnen gemeinsam diskutiert (2 CME-Punkte/Veranstaltung).

Den Zoom-Link erhalten Sie nach der Anmeldung über das OA-Sekretariat.

]]>
<![CDATA[Neue Professorin für Psychoonkologie am WTZ]]> Die 35 Jahre alte Eva-Maria Skoda forscht an der Universität Duisburg-Essen zu psychischen Belastungen durch Krebserkrankungen.

Eva-Maria Skoda ist neue Professorin für Psychoonkologie und Somatopsyche an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen. Wie stark ihre Diagnose Krebskranke belastet und welche psychosomatischen Angebote notwendig sind, ist Schwerpunkt von Skodas Forschung. Darüber hinaus untersucht sie mit Kolleginnen und Kollegen in der deutschlandweit größten Studie „CoPE-Corona“, inwieweit die COVID-19-Pandemie die Menschen psychisch belastet.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.

]]>
<![CDATA[Systemtherapie des Urothelkarzinoms]]> Die frühe CRP-Kinetik nach Beginn einer Immuntherapie sagt das Ansprechen sowohl im Nierenzell- als auch im Urothel- und Lungenkarzinom voraus. Da CRP ein Routinemarker ist, kann die CRP-Kinetik sofort breit und günstig eingesetzt werden, um frühzeitig wichtige klinische Zusatzinformation unter Immuntherapie zu liefern. Eine Verwendung in der Risikostratifizierung und Therapiesteuerung sollte in klinischen Studien weiter untersucht werden.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.

]]>
<![CDATA[Ehrendoktorwürde für Prof. Dr. Klaus-Michael Debatin]]> Am Donnerstag, 18. August 2022, erhielt Prof. Dr. Klaus-Michael Debatin, führender Onkologe, Träger des Deutschen Krebshilfe Preises und Vorsitzender des WTZ-Wissenschaftsbeirats, die Ehrendoktorwürde der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen. WTZ Essen und das Dekanat richteten hierfür gemeinsam eine Veranstaltung mit wissenschaftlichem Inhalten und abendlichem Ausklang aus. Die Verleihung der Ehrendoktorwürde erfolgte durch den Dekan der Medizinischen Fakultät, Prof. Dr. Jan Buer, in Anwesenheit der Rektorin der Uni DUE, Prof. Dr. Barbara Albert, im Auditorium Maximum des UK Essen.

Prof. Dr. Martin Schuler, Direktor der Inneren Klinik (Tumorforschung) der UME und Stellv. WTZ-Direktor Essen, lobte in seiner Laudatio auf den Onkologen dessen...

]]>
<![CDATA[Sonderausgabe zur antiinfektiven Therapie bei schwerkranken Patienten – Prof. Brenner (Essen) gemeinsam mit Dr. Richter (Heidelberg) als Gastherausgeber bei "Antibiotics"]]> Die geplante Sonderausgabe mit dem Titel "Clinical Phyamacokinetics and Dose Optimiziation of Anti-infectives in Critical Care" widmet sich den pathophysiologischen Veränderungen von kritisch kranken Patienten auf der Intensivstation und deren Relevanz für die Therapiesteuerung von antiinfektiven Substanzen.

Erfahren Sie mehr über diese Sonderausgabe hier.

]]>
<![CDATA[Deutschlands beste Krankenhäuser F.A.Z. vom 14.07.2022]]> Die Herzchirurgie Essen-Huttrop hat 2021 im Ranking für "Deutschlands beste Krankenhäuser" im universitären Bereich den 10. Platz eingenommen. Darauf sind wir sehr stolz! Dieses Ergebnis motiviert alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterhin eine optimale Versorgungsqualität gewährleisten zu können. Zudem sind wir stets bestrebt die Qualität in unserem Hause zu verbessern.

Das F.A.Z. Institut hat Qualitätsberichte, die von dem Gemeinsamen Bundesausschuss erstellt und zur Verfügung gestellt werden, als Bewertungsindikator genutzt. Diese Qualitätsberichte stehen allen Bürgern frei zur Verfügung. Inhaltlich werden unterschiedliche Kriterien bewertet, unter anderem das Diagnose- und Behandlungsspektrum, die personellen und infrastrukturellen Ressourcen.

Des...

]]>
<![CDATA[Hilfe für krebskranke Kinder aus der Ukraine]]> Mit Kriegsausbruch brach für viele Kinder in der Ukraine die Krebstherapie ab. Die Uniklinik Essen hat 35 der Patienten samt Familie aufgenommen.
Mehr als 6000 Menschen aus der Ukraine hat Essen aufgenommen, sie alle flohen vor dem Krieg, mehr Sorgen als Sachen im Gepäck. 35 von ihnen hebt Oberbürgermeister Thomas Kufen an diesem Montag (8.8.) dennoch besonders heraus: Es sind krebskranke Kinder, die schon um ihr Leben rangen, als ihr Land überfallen wurde. Nun werden sie an der Universitätsklinik Essen behandelt, die sich auch ihrer Familien angenommen hat. Viele Mütter und Geschwister leben im Schwesternhaus auf dem Campus.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.

]]>
<![CDATA[Neuer Melanom-Experte am WTZ Essen]]> Melanom ist nicht gleich Melanom: Dr. Florian Rambow untersucht und systematisiert den schwarzen Hautkrebs am Westdeutschen Tumorzentrum (WTZ) des Universitätsklinikums Essen (UK Essen) auf Tumorkarten. Er ist neuer Stiftungsprofessor für Tumor Bioinformatik mit dem Schwerpunkt Melanomforschung an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) und leitet am WTZ die entsprechende Abteilung.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.

]]>